Maritime Services

experience_screen_1Der Schwergutumschlag auf Installationsschiffe ist erfahrungsgemäß sehr zeitkritisch. Unsere Logistik-Experten und Nautiker planen und führen für Sie den gesamten Hafendurchlauf ihrer Flotte von Arbeits- und Errichterschiffen durch. Dabei werden alle Schnittstellen, von der Schiffsleitung über die Hafengesellschaften und Terminalbetreiber bis hin zu den Schiffsagenten, Zulieferern und Zollbehörden berücksichtigt und eingebunden.

On-Hire Survey, Schiffeignungsinspektion und behördliche Registrierung von Schiffen
Unser Marineteam besteht aus Kapitänen und Nautikern mit mehrjähriger Praxiserfahrung im Offshore- und Heavy-Lift-Bereich. Sie sind mit den speziellen Anforderungen an Schiffe für Offshore-Arbeiten vertraut und überprüfen diese im Rahmen der Projektregistrierung nach IMCA Standard. Weiterhin übernimmt unsere Marineabteilung für Sie die notwendige Administration für die behördliche Anmeldung der Schiffe beim Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH).

Bei der Eincharterung neuer Schiffseinheiten führen wir für Sie den On-Hire Survey durch. Dabei liegt der Fokus auf Vollständigkeit und Gültigkeit der Schiffspapiere, Ermittlung der Bunker- und Schmierstoffbestände sowie Inaugenscheinnahme aller schiffssicherheitsrelevanten Einrichtungen.

VerkehrssicherungsfahrzeugWir stellen Ihnen für Ihre Baustelle ein hochseetüchtiges Verkehrssicherungsschiff inklusive Crew bereit, das mindestens acht Wochen im und um das Baufeld operieren kann, ohne dass es einen Hafen anlaufen muss.

ZollEin Großteil der Offshore-Projekte wird in den ausschließlichen Wirtschaftszonen und damit außerhalb der Hoheitsgebiete des jeweiligen Landes durchgeführt. Damit müssen alle Großkomponenten, aber auch Ersatzteile, Schmieröle und Werkzeuge, die einen bestimmten Wert überschreiten, verzollt werden. Unser speziell geschultes Personal übernimmt gerne die interne und externe Organisation der Zoll-Prozesse als auch die Ausfuhr- oder auch Einfuhranmeldungen für Sie.